Nach einer gelungenen und gut besuchten Auftaktveranstaltung steht am kommenden Dienstag, den 11. Juni 2024, die nächste Veranstaltung des bau_werk-Sommers 2024 auf dem Programm. Um 19 Uhr dreht sich im „CORE“ in der Heiligengeiststraße alles um das Thema „Stadtplanung direkt – zwischen Konflikt und Akzeptanz“.

Die Podiumsveranstaltung widmet sich den entscheidenden Fragen der Stadtplanung: Welche gesellschaftlichen Bedingungen sind notwendig? Wo liegen die Zielkonflikte, und wie müssen diese moderiert werden, um breite Akzeptanz für notwendige Eingriffe und Veränderungen zu erreichen?

Stadtplanung stößt oft auf die Grenzen von Fachdisziplinen, Zuständigkeiten und divergierenden Interessenlagen, die zunächst unüberwindlich erscheinen. Konflikte entstehen häufig durch eine unzureichende oder verspätete Anwendung von Partizipationsmodellen und schwacher Kommunikation. Die Herausforderungen der Stadtplanung liegen auf der Hand – doch wie lassen sie sich in die Praxis umsetzen? Diese und viele andere Fragen wollen wir gemeinsam, direkt und konkret für Oldenburg diskutieren.

Auf dem Podium begrüßen wir unter anderem:

Christine-Petra Schacht, Stadtbaurätin der Stadt Oldenburg

Jan Casper-Damberg, Referent von Carl Zillich im Projektbüro Innenstadt Bremen GmbH, zuständig für die Koordinierung und Integration von Planungsprozessen, klimaangepassten Stadtumbau und partizipative Einbindung der Stadtgesellschaft

Janek Halupzok, Architekt und geschäftsführender Partner im renommierten Büro kbg architekten, Oldenburg

Seien Sie dabei und diskutieren Sie mit uns die zukünftigen Herausforderungen und Lösungsansätze der Stadtplanung in Oldenburg!

Weitere Informationen unter www.bauwerk-oldenburg.de

Historische Ausstellung Bockhorner Klinker